In der Weihnachtsbäckerei: Himmlisches Mohnstollenkonfekt

Wow mein letzter Beitrag ist schon ziemlich lange her und das obwohl gerade meine absolute Lieblingsjahreszeit begonnen hat – die Vorweihnachtszeit! Ich bin definitiv ein Winterkind und absolut glücklich so bald überall die Weihnachtsbeleuchtung angebracht wird, man die kalten Nächte getrost mit leckerem Essen und warmen Tee Zuhause verbringen kann oder Glühwein schlürfend auf dem nächsten Weihnachtsmarkt steht. Mein Herz geht auf beim Gedanken an Schlittschuhfahren, Winterkleidung aus dem Schrank holen und wer hätte es gedacht, natürlich langen Backnachmittagen. Ich bin sozusagen groß geworden mit ausgiebigen Weihnachtsbackaktionen und dieses Ritual liebe ich bis heute. Also habe ich bereits im November die Backsaison eingeläutet und zwar mit Stollen. Und nicht nur irgendeinem Stollen, sondern himmlischem Mohnstollen! Leider ist diese Zeit auch immer besonder stressig und ich bin seitdem nicht zum verbloggen gekommen. Mein Plätzchenteller hat sich schon mit mehreren Sorten gefüllt, aber hier nun erstmal mein Lieblingsrezept aus den letzten Jahren. Den müsst ihr wirklich unbedingt nachbacken! Diesmal habe ich mich entschieden zwei kleinere Stollen und Mohnstollenkonfekt zu backen. Das ist zwar ein wenig aufwendiger, aber da der Teig sonst so einfach und schnell zu machen ist, macht das nicht viel aus. So und nun ran an den Stollen:

Mohnstollenkonfekt

Mohnstollenkonfekt

Zutaten für ca. 60-80 Stück:

  • 200g Butter
  • 125g Zucker
  • 1TL abgeriebene Schale einer Bio Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 250g Quark
  • 500g Mehl
  • 2TL Backpulver
  • 100g gehackte Mandeln
  • 100g Orangeat
  • 100g Zitronat
  • 250g Mohnback

Zum Bestreichen:

  • 150g Butter
  • 100g Puderzucker

Plätzchenteller

Zubereitung:

  1. Den Ofen vorheizen auf 200°C.
  2. Butter, Zucker, Zitronenschale und Salz mit dem Mixer cremig rühren.
  3. Eier und Quark unterrühren.
  4. Orangeat und Zitronat hacken (sie sind zwar schon gewürfelt, aber feiner gehackt finde ich es im Teig angenehmer) und mit Mehl und Backpulver sowie den Mandeln unter den Teig kneten.
  5. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Hier könnt ihr nun selbst entscheiden, ob ihr einen großen Stollen, mehrere kleinere Stollen oder eben Stollenkonfekt machen wollt. Für das Stollenkonfekt habe ich den Teig in vier Teile geteilt, ausgerollt, jeweils mit Mohnback bestrichen und dann zu einer Rolle aufgerollt. Ca. 2 cm dicke Scheiben von der Rolle schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  6. Im Ofen ca. 15 Minuten backen.
  7. Sofort nach dem Backen das Konfekt in zerlassener Butter und dann in Puderzucker wälzen. Abkühlen lassen und mit Freunden zum Adventskaffee genießen!

Plätzchenteller2

Ich hoffe das Rezept gefällt euch so gut wie mir und ihr genießt die Adventszeit! 🙂

Eure Nina

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s