Die letzten Sommerfrüchtchen: Pfirsich Pie

Follow my blog with Bloglovin

In diesen Spätsommertagen (das ist meiner Meinung nach ja sowieso das perfekte Wetter, nicht so heiß aber trotzdem sonnig!) habe ich nochmal eine ganze Schüssel voller frischer Pfirsiche aus dem eigenen Garten bekommen und diese wollten natürlich verarbeitet werden. Wo also bei den anderen schon überall der Herbst angekündigt wird, gibts hier nochmal einen kleinen Nachgeschmack vom Sommer, aber als Pie, der natürlich auch gleich als warme Nachspeise vernascht werden kann. Nachdem ich euch bereits diesen köstlichen Wohlfühl Blueberry Apple Pie und einen Lemon Meringue Pie gezeigt habe, habe ich diesmal also zum allerersten Mal einen Peach Pie gemacht und wurde nicht enttäuscht! Generell finde ich Pies einfach klasse: klassischer Mürbteig ohne Zucker, viel viel Obst und dann noch ein wenig Wohlfühl Gewürze wie Zimt-Zucker oder Nüsse – köstlich! Außerdem kann man ein Stück gleich nach dem Backen mit Vanilleeis oder Sahne naschen…. ich gerate ins Schwärmen, aber jetzt probiert euch erstmal an diesem leckeren Kerlchen:

Peach Pie ©SCHOKOLASTIG

Peach Pie

Zutaten für den Teig:

  • 350g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 170g Butter oder Margarine
  • 6EL kaltes Wasser

Peach Pie ©SCHOKOLASTIG

Zutaten für die Füllung:

  • ca. 10 Pfirsiche (kommt natürlich auf die Größe an, ich hatte ca. 1 kg)
  • Saft von einer Zitrone
  • 75g Mehl
  • 180g Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • eine Prise Muskatnuss
  • 1/4 TL Salz
  • 3 EL Butter in kleinen Flöckchen
  • 1 Ei

Tipp: Obwohl ich keine Nüsse in meinem Pie verwendet habe, könnte ich mir darin auch sehr gut Pekannüsse vorstellen

Zubereitung:

1.Für den Mürbteig: Mehl, Salz, Butter und eiskaltes Wasser schnell zu einem glatten Teig verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2. Während der Teig ruht, könnt ihr die Füllung zubereiten. Die Pfirsiche schälen und in Spalten schneiden. Am einfachsten lassen sich die Pfirsiche schälen, indem ihr sie kreuzförmig einschneidet, mit heißem Wasser übergießt und ca. 30 Sekunden im Wasser liegen lasst, dann Schale mit einem Messer abziehen.

3. Pfirsiche mit Zitronensaft, Mehl, Zucker, Salz, Muskatnuss und Zimt vermischen.

Peach Pie ©SCHOKOLASTIG

 

4. Den Ofen auf 220°C vorheizen.

5. Den Teig aus dem Kühlschrank holen, in zwei Teile teilen (ca. 1/3 und 2/3) und die größere Hälfte auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Eine Pie-Form einfette oder mit Backpapier auslegen und mit dem Teig auskleiden (einen kleinen Rand hochziehen). Dann den zweiten Teil ausrollen und in Streifen schneiden. Die Pfirsichfüllung auf den Teig geben und die Butter in Flöckchen darübergeben, dann mit den Teigstreifen gitterförmig belegen.

6. Ei verquirlen und die Teigstreifen und den Rand damit bestreichen.

7. Pie für 20 Minuten im Ofen backen, dann die Hitze auf 180°C reduzieren und für weitere 30 Minuten backen. Warm oder kalt genießen!

Peach Pie ©SCHOKOLASTIG

Lasst es euch schmecken!

Eure Nina

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s