Mitternachtsmuffins oder Was man aus Bananen, Kokos und Haferflocken so Leckeres zaubern kann…

Also ich verstehe gar nicht, warum manche Leute so verwundert schauen, wenn ich ihnen erzähle, dass ich beim Backen so richtig gut entspannen kann. Ich frage mich andersrum, warum es eigentlich nicht viel mehr Leute tun? Gerade letztens erst war ich nach einem langen Arbeitstag Abends zwar richtig k.o., aber trotzdem irgendwie hibbelig und konnte einfach nicht runterkommen. Ich saß mit meinem Liebsten auf der Couch und schoss in die Höhe: „Ich geh jetzt in die Küche und backe noch was.“ – Darauf folgte eines der oft geführten Gespräche bestehend aus „Was? Jetzt noch?“ oder „Es ist 23 Uhr und du willst jetzt noch backen?“ oder Ähnliches. Natürlich jetzt. Also ab in die Küche und die Schränke durchforstet, was es denn noch so gibt: Überreife Bananen, Kokosflocken, Schokohasen von Ostern, Haferflocken…. na das passt doch super! Und schon wog ich ab, rührte zusammen, genoss die köstlichen Gerüche und konnte endlich durchatmen, als ich liebevoll den Teig in den Muffinförmchen drapierte. Was kann es Schöneres geben?

Schoko-Bananen Muffins ©SCHOKOLASTIG

Bananen-Kokos-Schoko Muffins

Zutaten:

  • 3 Bananen (am besten sehr reif)
  • 150g Joghurt
  • 120g Margarine
  • 120g Rohrzucker
  • 3 Eier
  • 75g Haferflocken
  • 3 TL Backpulver
  • 150g Mehl
  • Kokosflocken
  • gehackte Schokolade nach Belieben
  • Schokolade, etwas saure Sahne und Kokosfett für die Glasur

Schoko-Bananen Muffins ©SCHOKOLASTIG

Zubereitung:

1.Den Ofen auf 180°C vorheizen.

2. Die Bananen schälen und gut zerdrücken.

3. Alle trockenen Zutaten miteinander vermengen und mit den Eiern zu den Bananen geben. Alles gut mit dem Handrührgerät verrühren.

4. Muffinform einfetten oder mit Förmchen auslegen und den Teig einfüllen.

Schoko-Bananen Muffins ©SCHOKOLASTIG

5. Die Muffins für ca. 30 Minuten im Ofen backen (Stäbchenprobe machen!).

6. Wenn die Muffins ausgekühlt sind, einen Guss aus der Schokolade, der sauren Sahne und dem Kokosfett anrühren und auf die Muffins geben, mit Kokosstreusel dekorieren.

 

Schoko-Bananen Muffins ©SCHOKOLASTIG

So schnell und easy und superlecker!

Lasst es euch schmecken.

Eure Nina

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Mitternachtsmuffins oder Was man aus Bananen, Kokos und Haferflocken so Leckeres zaubern kann…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s